Was ist Schulsozialarbeit

und an wen richtet sich Schulsozialarbeit

Kategorie(n):

krempe-sozial

Was ist Schulsozialarbeit?

  • Meine Arbeit richtet sich an Schüler und Schülerinnen, ihre Eltern/ Erziehungsberechtigten und die Lehrer und Lehrerinnen der Schule.
  • Ziel meiner Arbeit ist es, den Lebensraum Schule mitzugestalten und ein gutes Lernklima zu schaffen.
  • Die Schulsozialarbeit fördert die schulische Sozialisation der Kinder, hilft dem einzelnen Kind in der Schule anzukommen und sich als Teil der Gemeinschaft zu verstehen.
  • Ich vernetze uns mit den Institutionen im Stadtteil/ im Kreis. Meine Angebote sind für alle vertraulich und freiwillig.

Für die Kinder der Grundschule Krempe

  • Ich habe ein offenes Ohr für eure Sorgen, Ängste und Freuden.
  • Ich suche mit euch gemeinsam nach Lösungen, wenn es Ärger mit Mitschülern oder Mitschülerinnen, Eltern, Lehrern oder Lehrerinnen oder anderen Menschen in eurem Umfeld gibt.
  • Ich helfe euch Streit zu schlichten und achte darauf, dass jeder seine Sichtweise auf den Streit erzählen kann und wir gemeinsam eine Lösung für eure Probleme finden.
  • Eure Geheimnisse bleiben bei mir.
  • Ich übe zusammen mit euch in der Klasse, wie ihr Aufgaben als Team meistern könnt und wie man wichtige Themen mit allen Mitschüler_Innen besprechen kann.
  • Im Methoden- und Sozialtraining arbeiten wir u.a. zu Themen wie Kooperation, Selbstwahrnehmung , Vertrauen und Konzentration.

Für die Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder der Grundschule Krempe

  • Ich berate Sie rund um schulische Belange.
  • Ich begleite Sie und Ihre Familie bei weitergehenden Hilfsangeboten.
  • Ich helfe Ihnen bei Fragen der Erziehung, Sorgen und Ängsten und dabei sich gegebenenfalls Unterstützung zu holen.
  • Ich gebe Ihnen Informationen zu den Themen Freizeitgestaltung und Sportangebote.
  • Unsere Gespräche sind vertraulich.

Für die Lehrer und Lehrerinnen der Grundschule Krempe

  • Ich ergänze den Schulalltag durch sozialpädagogische Angebote.
  • Ich helfe Ihnen, Benachteiligungen im Lebensalltag von Kindern zu erkennen, und suche nach Möglichkeiten, diese auszugleichen.
  • Bei Fragen zum Thema Kindeswohl stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
  • Ich helfe bei Konflikten in der Klasse.
  • Ich behandele unsere Gespräche vertraulich.

Übersicht über meine Aufgaben

  • Hospitation in allen Klassen
  • Methoden und Sozialtraining -eine Stunde pro Woche in jeder Klasse-
    Unter anderem gehören zum Methoden- und Sozialtraining:
    Kooperationsübungen für Kleinteams, Rollenspielsituationen für Grundschüler und Grundschülerinnen Traumreisen/ Entspannungsgeschichten, Bewegungs- Kooperations- und Konzentrationsübungen, Gesprächskreise und Reflexionsgespräche zu den einzelnen Übungen
  • Beratungspausen/ Sprechstunden
  • Elternberatung nach Terminvereinbarung
  • Kleingruppenangebote/ Förderung
  • Einzelarbeit/ Einzelgespräche mit Schülern und Schülerinnen und Eltern/ Erziehungsberechtigten
  • Begleitung von Ausflügen und Klassenfahrten