Grundschule Krempe - Wichtige Information! Stand: 27.03.2020

Wichtige Information! Stand: 27.03.2020

Kategorie(n): Aktuelles, Allgemein, Grundschule

27.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat erlassen, dass auch in den Osterferien eine Notbetreuung in der Schule möglich sein soll (täglich von 08. 00 bis 13. 00 Uhr).

Da die Lehrkräfte keine Präsenzpflicht in der Schule haben, gilt nun für Sie Folgendes:

Sollte Ihr Kind/ Ihre Kinder eine Notbetreuung benötigen, melden Sie Ihren Bedarf bitte NUR per Mail bis 09. 00 Uhr des Vortages über folgende Adresse an:  unterrichtsfreiezeit@web.de

    • Hinterlassen Sie bitte den Namen Ihres Kindes/Ihrer Kinder, die Klasse und auch eine Telefonnummer, denn wir melden uns bei Bedarf oder bei offenen Fragen telefonisch bei Ihnen. Eine Antwort auf Ihre Mail erfolgt NICHT!
    • Nach wie vor gelten folgende Bedingungen: Bei Eltern müssen beide Elternteile berufstätig sein. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ muss mindestens ein Elternteil in einer Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig sein. Bescheinigungen des Arbeitgebers müssen in der Schule vorgelegt werden.
    • Bei Alleinerziehenden muss der/ die Erziehungsberechtigte in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ muss eine Bescheinigung des Arbeitgebers in der Schule vorgelegt werden.

Wir möchten uns auf diesem Wege auf das Herzlichste bedanken, dass es Ihnen bisher gelungen ist, die Betreuung Ihres Kindes/ Ihrer Kinder zu organisieren. Das war und ist bestimmt nicht einfach, und wir alle hoffen, dass wir möglichst bald wieder „ganz normal zur Schule gehen können“!!!

Abschließend noch eine Info: Laut Erlass des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur dürfen bis zum Jahresende KEINE Schul-/ Klassenfahrten stattfinden. Bei Fragen bezüglich der geplanten Klassenfahrt der Drittklässler wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Elternvertreter bzw. Klassenlehrerinnen.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich und Ihre Lieben auf!

Es grüßt Sie herzlich das Team der Grundschule Krempe

 

24.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

ZUSÄTZLICHES ÜBUNGSMATERIAL

Vielleicht langweilen sich einige Ihrer Kinder bereits, da sie das bereitgestellte Arbeitsmaterial abgearbeitet haben. Für diesen Fall haben die Klassenlehrer- Teams überlegt, was Ihre Kinder zusätzlich üben können.

Klasse 1a: Wiederholungshelden
Schleichdiktat_SpSt_Wörter
Schleichdiktat_SpSt
arbeitsblatt-uhrzeit-eintragen-volle-stunden
arbeitsblatt-uhrzeit-ablesen-volle-stunden
zeitaufgaben_volle_stunde_1
zeitaufgaben_volle_stunde_2
zeitaufgaben_volle_stunde_3
Erstellen einer Uhr
Mathe-Übungsplan 1a

Klasse 1b: Übungsplan
zeitaufgaben_volle_stunde_1
zeitaufgaben_volle_stunde_2
zeitaufgaben_volle_stunde_3
arbeitsblatt-uhrzeit-ablesen-volle-stunden
arbeitsblatt-uhrzeit-eintragen-volle-stunden
Erstellen einer Uhr

Klassenstufe 2:  Die Schülerinnen  und Schüler bearbeiten die Aufgaben ihres „Home-Office-Plans“. Damit haben alle genügend Aufgaben erhalten.  Des Weiteren gibt es ja bei der Anton App genügend Übungsaufgaben zu den verschiedensten Themen. Einige Aufgaben dazu sind bereits „gepinnt“.
Wichtig: Die Vorbereitung und das Üben des Vortrages für den Sachunterricht sollte gut gemacht werden.

Klassenstufen 3 und 4:  Die Schülerinnen  und Schüler bearbeiten die Aufgaben ihres „Home-Office-Plans“. Damit haben alle genügend Aufgaben erhalten.  Des Weiteren gibt es ja bei der Anton App genügend Übungsaufgaben zu den verschiedensten Themen. Einige Aufgaben dazu sind bereits „gepinnt“.

Trotz allem wünschen wir Ihnen ein schönes Osterfest und eine entspannte Ferienzeit. Bleiben Sie weiterhin gesund und passen Sie auf sich auf!!!

Es grüßt Sie herzlich das Team der Grundschule Krempe.

 

20.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat den Erlass für die „Notbetreuung“ an Schulen überarbeitet. Für Sie gilt nun Folgendes:

  • Bei Eltern müssen beide Elternteile berufstätig sein. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ muss mindestens ein Elternteil in einer Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig sein. Bescheinigungen des Arbeitgebers müssen in der Schule vorgelegt werden.
  • Bei Alleinerziehenden muss der/ die Erziehungsberechtigte in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ muss eine Bescheinigung des Arbeitgebers in der Schule vorgelegt werden.
  • Bitte melden Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder möglichst so an, dass entsprechende Personen für die Betreuung in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen können – Anmeldung also bitte einen Tag vorher, am allerbesten bis 09. 00 Uhr!
  • Die Bedarfe werden täglich vom Ministerium abgefragt.

Dieses muss bis 09. 00 Uhr geschehen.

  • In den Osterferien wird ebenfalls ein Notbetreuungsangebot vorgehalten. Sollten Sie dies in Anspruch nehmen wollen, gelten
  1. oben genannte Kriterien.

UND

  1. Eltern melden ihre Kinder bis zum 25. 03. 2020 in der Schule an, falls Bedarfe in den Osterferien bestehen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden, bitte schauen Sie TÄGLICH auf unsere Homepage und informieren Sie sich hier über Neuigkeiten und Änderungen!!!

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Es grüßt Sie herzlich das Team der Grundschule Krempe.

 

 

19.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat erlassen, dass die Möglichkeit einer sogenannten „Notbetreuung“ in den Schulen für die Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, bis zum 19. April bestehen bleibt.

Sollten Sie diese in Anspruch nehmen wollen, so gilt Folgendes:

  • Bei Eltern müssen beide in systemrelevanten Berufen arbeiten. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ müssen Bescheinigungen des Arbeitgebers in der Schule vorgelegt werden.
  • Bei Alleinerziehenden muss der/ die Erziehungsberechtigte in einem systemrelevanten Beruf arbeiten. Für die Inanspruchnahme der „Notbetreuung“ muss eine Bescheinigung des Arbeitgebers in der Schule vorgelegt werden.
  • Bitte melden Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder möglichst so an, dass entsprechende Personen für die Betreuung in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen können – Anmeldung also bitte einen Tag vorher, am allerbesten bis 09. 00 Uhr!

Es grüßt Sie herzlich das Team der Grundschule Krempe.

 

18.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

Leider bleibt eure Schule zunächst einmal bis zu den Osterferien geschlossen. Das ist für uns alle eine neue und ganz besondere Situation. Ihr habt bereits am Freitag, den 13. März 2020 einen „Home- Office- Plan“ mitbekommen, den ihr bitte bis zu den Osterferien abarbeitet. Auch auf der „Anton- App“ sind Arbeitsaufträge markiert, die es zu erledigen gilt.

Wir hoffen alle, dass wir uns schon nach den Osterferien gesund und munter wiedersehen, passt auf euch auf, haltet durch, denkt weiterhin positiv und haltet in den Familien schön zusammen.

Es grüßen euch ganz herzlich eure Lehrerinnen, eure Schulleiterin, eure Förderschullehrerinnen, eure Schulsozialarbeiterinnen, eure Schulassistentin, eure Schulsekretärin, euer Hausmeister und das gesamte Team der Grundschule Krempe.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Krempe!

Wir möchten Ihnen zunächst ein herzliches Dankeschön und unsere große Anerkennung aussprechen, dass Sie es geschafft haben, all Ihre Kinder sehr spontan unterzubringen, so dass bereits ab dem gestrigen Dienstag kein Kind mehr in der Schule war. Wir wissen, dass die Umsetzung dieser Bestimmung viele von Ihnen vor große Herausforderungen gestellt hat, und dass dies innerhalb kürzester Zeit möglich war, ist keine Selbstverständlichkeit.

Für die nächste Zeit gilt es nun, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken, um Infektionsketten zu unterbrechen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Wir bauen hier alle auf Ihr Verständnis und auf Ihre Verantwortung gegenüber allen Mitmenschen.

Bitte unterstützen Sie Ihre Kinder bei der Erledigung der „Home- Office- Pläne“, die jedem Kind am Freitag, den 13. März 2020 zugegangen sind.

Wir alle hoffen darauf, dass sich die Lage in unserem Land bald wieder entspannt und wir nach den Osterferien den ganz normalen Schulbetrieb aufnehmen können.

Passen Sie alle gut auf sich auf, bleiben Sie gesund, erfindungsreich und flexibel in dieser für uns alle speziellen Situation,

es grüßt Sie herzlich das Team der Grundschule Krempe.